AGBs
Datenschutz
Grundlagen zur Riester-Rente
Zulagenhöhe
Förderberechtigte Personen
Eigenbeitrag
Impressum
Disclaimer
<< zurück <<

Welchem Riester-Vertrag werden die Kinderzulagen zugeordnet?

Generell werden die Kinderzulagen dem Elternteil zugeteilt, der auch das staatliche Kindergeld bezieht.
Haben beide Ehepartner einen Riester-Vertrag, werden die Kinderzulagen normalerweise der Ehefrau zugesprochen, da diese durch die Erziehungszeit Ausfallzeiten in der Rentenversicherung und somit einen geringeren Renteanspruch gegenüber dem dauernd berufstätigen Ehemann hat. Eine andere Regelung kann mit Zustimmung der Ehefrau getroffen werden.
Hat nur ein Ehepartner einen Riester-Vertrag, bekommt natürlich dieser die Kinderzulage in seinen Riester-Vertrag einbezahlt.

Home
Vorname:*
Name:*
Straße, Nr.:*
Plz, Ort:*
,
Geburtsdatum: (tt.mm.jjjj)*
Telefon:*(für evtl. Rückfragen)
Mail:*
Berufsgruppe:*
Ihre Daten werden garantiert nur zur Vergleichserstellung verwendet. Die
Datenschutzerklärung und die AGB's wurden gelesen und akzeptiert.
AVWL-Riester
Wir vergleichen über 80 Gesellschaften für Sie
Wir sind ausgezeichnete Riester-Experten
Lexikon
Häufige Fragen zur Riester-Rente
Steuervorteil
Für wen lohnt sich Riester ?
Beantragung der Förderung
Wohn-Riester
Leistungen der Riester-Rente
Riester-Produkte
Riester-Gratis-Vergleich